700 The Arts

PeriodO

"PeriodO is a gazetteer of scholarly definitions of historical, art-historical, and archaeological periods. It eases the task of linking among datasets that define periods differently. It also helps scholars and students see where period definitions overlap or diverge."

Systematik Kunst / Architektur

"Die Systematik Bildende Kunst und Architektur gibt die sachliche Ordnung für die Aufstellung des frei zugänglichen (= 'Freihand'-)Literaturbestandes im Lesesaal vor. (...) Bei der Literatursuche ist zu beachten, daß im Falle des Zusammentreffens verschiedener Aspekte für die Klassifizierung im Allgemeinen folgende Rangordnung gilt: 1. die Person (Künstler bzw. Architekt) 2. der Sachbegriff (z. B. Kunsttheorie, Motiv, Gebäudetyp) 3. der geschichtliche Begriff (Epoche bzw. Stil) 4. nur bei Kunst: die Sparte/Gattung (incl. neue Medien) 5. die Region (Länder, Orte)."

"The system of visual art and architecture gives the objective order for the establishment of the freely accessible (= 'freehand') literature stock in the reading room. (...) In the search for literature, it should be noted that in the case of different aspects for the Classification in general the following order of priority applies: 1. the person (artist or architect) 2. the concept (eg art theory, motif, type of building) 3. the historical concept (epoch or style) 4. only in art: the (Including new media) 5. the region (countries, places). "

Zentralinstitut für Kunstgeschichte Systematik der Buchaufstellung

"Der ganz überwiegende Teil der Buchbestände steht zur Selbstbedienung am Regal bereit. Zur Erleichterung dieses Vorgangs sind die Buchbestände nach einer sogenannten Aufstellungssystematik angeordnet, die sich in den Signaturen widerspiegelt. Bei der Aufstellung im Regal werden die Bücher nach inhaltlichen Hauptaspekten und/oder nach formalen Kriterien geordnet. Die einzelnen Signaturgruppen bezeichnen in diesem Sinne die in der (.) Übersicht aufgeführten Hauptinhalte bzw. Literaturarten."

"In order to facilitate this process, the books are arranged according to a so - called system of positioning, which is reflected in the signatures The individual signature groups in this sense refer to the main contents or types of literature listed in the (.) Overview. "

Pages