Schweizerische Operationsklassifikation

Abstract: 

"Im Rahmen der Medizinischen Statistik werden jährlich in allen Krankenhäusern und Kliniken der Schweiz sämtliche stationäre Spitalaufenthalte erfasst. Die Erhebung umfasst unter anderem die Diagnosen und Behandlungen jeder Patientin und jedes Patienten. Um diese Informationen weiterverarbeiten zu können, werden sie kodiert. Dazu werden zwei medizinische Klassifikationen verwendet: die ICD-10-GM für die Diagnosen und die CHOP für die Behandlungen. Die Kodierung der Diagnosen und Behandlungen unterliegt präzisen Richtlinien. Der Bereich Medizinische Kodierung und Klassifikationen des BFS redigiert, überprüft und passt diese Richtlinien allenfalls an, pflegt die oben genannten Klassifikationen und unterstützt alle, die sich mit der Kodierung befassen. Diese Version des systematischen Verzeichnisses ist die definitive gültige Version, die am 1.1.2019 in der Schweiz in Kraft treten wird. Sie wird in drei Sprachen (Deutsch, Französisch und Italienisch) und in verschiedenen Formaten (PDF, CSV, Print) verfügbar sein. Die PDF und CSV-Versionen können direkt auf der Internetseite des BFS heruntergeladen werden."

Alternative Title: 
CHOP
Classificazione Svizzera degli Interventi Chirurgici
Classification Suisse des Interventions Chirurgicales
English Title: 
Swiss Classification for Surgical Interventions
Author: 
Bundesamt für Statistik (BFS)
EuroVoc: 
Access: 
Format: 
KOS Types Vocabulary: 
Address: 
Espace de l'Europe 10, Neuchâtel, 2010, Switzerland