Arts and Recreation

Systematik Medienwissenschaft, Darstellende Kunst, Theater, Tanz, Artistik, Film, Rundfunk, Hörfunk, Fernsehen

"Die 'alte' Systematik für den Bereich Medienwissenschaft in der Bibliothek der Universität Konstanz war den Anforderungen des sich schnell entwickelnden Faches nicht mehr gewachsen, die Aufstellung zu grob, eine differenzierte Recherche nicht möglich. Wir wollten unseren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und der großen Zahl der Studierenden im Fach Medienwissenschaft die Bestände attraktiv und gut gegliedert präsentieren und haben uns daher entschlossen, eine komplett neue Systematik zu entwickeln.

"The 'old' system for the field of media science in the library of the University of Konstanz was no longer up to the requirements of the rapidly developing subject, the list was too coarse, a differentiated research was not possible, we wanted to thank our scientists and the large number of researchers The library of the University of Constance under the leadership of Ralph Hafner (specialist for media science) in cooperation with the university The media in Stuttgart (Prof. B. Hütter and Prof. Dr. R. Stang) and the Department of Media Studies at the University of Konstanz (Prof. Dr. B.

Global City Indicator Foundation Ontology

"Contains the foundation ontologies required to represent ISO 37120 city indicators, including Placenames, Time, Measurement, Provenance, Statistics, Validity and Trust. See: Fox, M.S., (2013), 'A Foundation Ontology for Global City Indicators', Global City Institute Working Paper, Vol. 1, No.4, pp. 1-45. Global Cities Institute, University of Toronto.

Zentralinstitut für Kunstgeschichte Systematik der Buchaufstellung

"Der ganz überwiegende Teil der Buchbestände steht zur Selbstbedienung am Regal bereit. Zur Erleichterung dieses Vorgangs sind die Buchbestände nach einer sogenannten Aufstellungssystematik angeordnet, die sich in den Signaturen widerspiegelt. Bei der Aufstellung im Regal werden die Bücher nach inhaltlichen Hauptaspekten und/oder nach formalen Kriterien geordnet. Die einzelnen Signaturgruppen bezeichnen in diesem Sinne die in der (.) Übersicht aufgeführten Hauptinhalte bzw. Literaturarten."

"In order to facilitate this process, the books are arranged according to a so - called system of positioning, which is reflected in the signatures The individual signature groups in this sense refer to the main contents or types of literature listed in the (.) Overview. "

Bibliothek der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen Systematik

"Sie können sich auch direkt im OPAC durch die Systematik klicken und die Titel anzeigen lassen, indem Sie in der erweiterten Suche im Scrollmenü 'Systematikgruppe' auswählen, die entsprechende Systematikgruppe in das Suchfeld eingeben (z.B. A-Gb) und anschließend rechts auf den Registerbutton klicken."

"You can also click directly in the OPAC through the systematics and display the titles by selecting the corresponding systematic group in the search field (eg A-Gb) in the advanced search in the scrolling menu 'System group' and then right on the tab click."

Pages